Eine Decke für Milan


Endlich hatte ich die Gelegenheit mal etwas anderes für das erwartete Baby meiner Freundin zu stricken. Lange musste ich warten, bis sich in meinem Freundeskreis die ersten Kinder ankündigten.
Also sollte es eine Decke sein. In Filati Infanti fand ich wunderschöne Anleitungen (übrigens auch für Anfänger geeignet) von diversen Decken, Stramplern, Jacken, Hosen und so weiter.
Ich entschied mich für diese eine, schlicht gehaltene Decke in Weiß mit Lochmuster.
Als Garn wählte ich Baumwolle, damit die Decke auch hohe Wasch-Temperaturen aushalten kann. Als Mutter weiß man das selbst am besten wie es ist, wenn einem der Nachwuchs den Karottenbrei direkt auf die neuen Klamotten spuckt und dann der entsetzte Blick auf das „nur Handwäsche“-Schildchen fällt 😉
Den Nachteil der Baumwolle spürte ich nach 40 cm Decke dann allmählich…. sie wurde ziemlich schwer. Nichtsdestotrotz vollendete ich das Stück gerade rechtzeitig vor Weihnachten 2010 und ich selbst finde der Aufwand hat sich gelohnt.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s