Welome to my blog – english upgrade


A friend of mine recommended the knitting site ravelry to me three years ago and since then (Nov 2013), I have an account on that website. I found out, that it makes lot of fun to communicate with all these knitting-addicted people there and that it feels good to knit a project, i.e. a knit-a-long together with others.

Here on my blog administration I can see statistics in which the refering links are shown. Guess… I am getting more and more traffic here refering to ravelry and the most people there are from other countries. In the forum we are chatting in english. I had some thoughts about the language problem with my blog. I supposed how it feels when you visit a blog for information or because you are just curious about it and cannot read even a word on that blog. Okay, you can look at the pictures, but as I know, I am not the best photographer and the pictures are sure not the highlight of my blog at all. So I made the decision, to write my blogentries bilingual from now on and started to translate all older entries. The english part can always be found below the main entry and is held in italic. I hope that all native english speakers excuse my mistakes which can be found abundantly 😉

So, I have to say a warm and official WELCOME to all english speaking visitors here 🙂

Trennlinie4

Vor drei Jahren hat mir eine Freundin die Internetseite ravelry empfohlen und seit November 2013 besitze ich dort auch einen Account. Ich fand heraus, dass es wirklich Spaß macht, sich mit anderen Stricksüchtigen wie mir zu unterhalten oder auch gemeinsam mal etwas zu stricken, wie zum Beispiel an einem Knitalong teilzunehmen.

In meiner Blogstatistik bekomme ich unter anderem auch angezeigt, von welchen Webseiten meine Besucher kommen (über Links). Ich habe festgestellt, dass es immer mehr auch von ravelry sind. Im Forum sprechen die meisten aber nur englisch, da die User ja von überall auf der Welt herkommen. Ich versuchte mir vorzustellen, wie es wäre einem interessanten Link zu folgen und dann aber kein Wort von dem zu verstehen, was dort geschrieben steht. Natürlich können sich diese Besucher dann noch die Bilder meines Blogs ansehen, aber nachdem ich nicht wirklich gut fotografiere sind diese auch nicht gerade das Highlight meiner Internetseite. Also entschied ich mich dazu ab sofort meine Blogbeiträge zweisprachig zu verfassen und habe begonnen nach und nach die alten Beträge ins Englische zu übersetzen. Der englische Teil kann stets unterhalb des Haupteintrags gefunden werden und ist kursiv geschrieben (nur bei diesem Eintrag ist es genau anders herum!). Ich hoffe natürlich, dass alle englischen Muttersprachler Nachsicht mit mir haben und mir die vielen Fehler, die es bestimmt in meinen Texten gibt, nicht übel nehmen.

Ein herzliches WILLKOMMEN also an alle englischsprachigen Besucher 🙂

Ein Gedanke zu “Welome to my blog – english upgrade

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s