Gesch(tr)ickt gewebt!


Nach dem „Deckenprojekt“ sollten es mal wieder Socken sein. Ich war richtig heiß drauf mal wieder rundum mit dem Nadelspiel schöne Fußwärmer zu stricken. Ein Opfer mit Geburtstag im Frühling 2011 war schnell gefunden und so wagte ich mich an Socken mit eingewebten Querbändern.
Zunächst dachte ich, „ja holla, das wird schwer“, aber letztlich hat es sich als relativ simpel in der Ausführung herausgestellt.
Wie immer, wenn man nicht die Originalwolle der Anleitung verwendet, kam das Muster auch hier nicht gaaaanz so schön heraus wie im Büchlein, aber im Großen und Ganzen war ich zufrieden damit.
Und wieder hatte ich etwas Neues gelernt: Perlmuster – einfach, aber schön.
Es entstanden Socken in Größe 39. Danke an Caro, die mir das Bild nachgereicht hat. Ich hoffe, Du hast nie mehr kalte Füße! 😉

20130621-130150.jpg

20130621-130205.jpg

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s